Funkalarmanlagen SET – 5 Alarmanlagen im Vergleich!

Funkalarmanlagen: Sicherheit im Gewerbe und im privaten Bereich

Funkalarmanlagen: Allein im Jahr 2014 wurden den Polizeidienststellen in Deutschland rund 150.000 Wohnungseinbrüche gemeldet. Die Tendenz ist steigend. Das Schlimmste an der ganzen Sache ist, dass nur etwa 15 Prozent aller Einbrüche aufgeklärt werden können. Deshalb sollten weder Gewerbetreibende noch private Haushalte auf einen hochwertigen Einbruchsschutz verzichten.

Es gibt einige Schwachstellen, an denen potentielle Diebe in ein Gebäude eindringen können. Die meisten dieser Sicherheitslücken können durch eine als Komplettset gekaufte und fachkundig installierte Funk Alarmanlage geschlossen werden. Der größte Vorteil dieser Sicherheitssysteme ist ihr modularer Aufbau, durch den jederzeit individuelle Anpassungen und Erweiterungen möglich sind. Außerdem entfällt der Aufwand der Verlegung von Kabeln zwischen den einzelnen Sensoren und dem Zentralcomputer, was die Installation der Funkalarmanlagen sehr preisgünstig macht.

Funkalarmanlagen SET

Woraus besteht eine Funk Alarmanlage?

Das Herzstück einer jeden Alarmanlage stellt (unabhängig von genutzten Übertragungsweg) die Zentrale dar. Hier laufen alle Informationen zusammen. Ob das Bedienerinterface zur Aktivierung und Deaktivierung der Alarmanlage an der Steuerzentrale sitzt oder nicht, ist vom jeweiligen Modell abhängig. Bei Modellen für die Sicherung gewerblicher Räume wird die Schaltzentrale in der Regel versteckt. Außerdem gehören zu einer Funk Alarmanlage verschiedene Arten von Sensoren. Für die Überwachung der Zugangswege, zu denen Türen und Fenster gehören, kommen meistens Drucksensoren zum Einsatz. Sie prüfen den Andruck zwischen dem Türblatt und dem Türrahmen bzw. den Druck zwischen den Rahmen der einzelnen Fensterflügel sowie dem kompletten Fensterrahmen. Bei Gewerbeobjekten, in denen die einzelnen Bereiche nicht durch bis zum Dach reichende Mauern getrennt sind, werden die Alarmanlagen mit Erschütterungssensoren zur Überwachung der dort befindlichen Hohlräume versehen.

Mit welcher Peripherie arbeitet eine Funk Alarmanlage noch?

Selbstverständlich können Funkalarmanlagen mit verschiedenen Arten von Kameras kombiniert werden. Im einfachsten Fall sind das Kameras, von denen Bewegungen erfasst werden. Hier sollten am besten Modelle gewählt werden, die mit Infraroterfassung arbeiten, um Diebe auch bei Dunkelheit erkennen können. Eine weitere Möglichkeit der Ergänzung der Alarmanlagen sind Wärmebildkameras. Viele Interessenten haben Bedenken, dass beispielsweise Kleingetier einen Fehlalarm auslösen könnte. Diese Bedenken sind überflüssig, denn die Sensortechnik ist inzwischen so ausgereift, dass derartige Fehlalarme Seltenheitswert haben.

Welche Signale senden Alarmanlagen auf Funkbasis?

Wie die Alarmauslösung bei den einzelnen Systemen erfolgt, kann der Nutzer in den meisten Fällen selbst bestimmen. Besonders häufig werden Anlagen gewählt, die zuerst einen „stillen Alarm“ in Form eines Anrufs bei einer frei programmierbaren Rufnummer ausführen. Dadurch bekommen die berechtigten Nutzer einen Zeitvorsprung, der dazu genutzt werden kann, die Einbrecher in flagranti zu erwischen. Mit einer zumeist frei bestimmbaren Verzögerung wird anschließend ein akustischer und/oder optischer Alarm ausgelöst. Beide Varianten schrecken den Einbrecher einerseits ab und machen andererseits das Umfeld aufmerksam. Damit wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass es nach einem Einbruch zumindest Zeugen gibt, die eine Täterbeschreibung liefern können. Im Hinblick auf die spätere Tätersuche und Beweisführung ist es auch sinnvoll, die Alarmanlage mit Digitalkameras zu kombinieren, die bereits beim Auslösen des „stillen Alarms“ mit aktiviert werden. Sie übermitteln die Aufzeichnungen entweder an einen in die Steuerzentrale integrierten Rekorder oder an einen Computer. Aktuelle Modelle der Alarmanlagen schicken diese Bilder in Abhängigkeit von den Einstellungen des Nutzers auch als Videostream an gewerbliche Dienstleister, die je nach Lage vor Ort selbst zur Kontrolle ausrücken oder die Polizei alarmieren.

Funkalarmanlagen SET: Welche Funk Alarmanlage ist die Richtige?

Die TOP 5 Funkalarmanlagen im Vergleich:

Funkalarmanlagen Vergleich

Preis:
  • Funkreichweite:
  • Benachrichtigung:
  • Frequenzbereich:
  • max. Funkmelder:
  • Alarm-Lautstärke:
  • Erweiterbarkeit:
  • Smartphone-App:
  • Bewegungsmelder:
  • Manipulation/Sabotageschutz:
  • Alarm bei:
  • Fernbedinung:
  • Akku / Netzbetrieb:
  • Notstrom-Laufzeit:
  • Gewicht:

Multi Kon Trade M2B

209ab
  • 30m / 100m
  • SMS + Anruf
  • 433 MHz
  • 99
  • 110 dB
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • Einbruch
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • 6-8 Sdt.
  • 2,3 kg

LGtron GSM LGD8003

329ab
  • 30m / 200m
  • SMS + Anruf
  • 868 MHz
  • 34
  • 85 dB
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • Einbruch
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • 10 Sdt.
  • 3 kg

Blaupunkt SA 2700 GSM

390ab
  • 30m / 300m
  • SMS + Anruf
  • 868 MHz
  • 30
  • 96 dB
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • Einbruch
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • 18 Std.
  • 1,3 kg

ABUS 441127 FU9000 Privest

435ab
  • 30m / 100m
  • SMS + Anruf
  • 868 MHz
  • 32
  • 90 dB
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • Einbruch
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • k.A.
  • 2,7 kg

Lupus LUPUSEC XT1

425ab
  • 30m / 100m
  • SMS + Anruf
  • 868 MHz
  • 20
  • 110 dB
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • Einbruch
  • icon_green_ok
  • icon_green_ok
  • k.A.
  • 2 kg

Multi Kon Trade Funk-Alarmanlagen-System M2B

Das Multi Kon Trade Funk-Alarmanlagen-System M2B bietet ein Sicherheitssystem nach Maß. Die GSM Funkalarmanlage ist auf 99 Zonen erweiterbar. Es können insgesamt bis zu sechs Telefonnummern für eine telefonische Alarmbenachrichtigung hinterlegt werden. Weiterhin können zusätzlich drei Telefonnummern für eine SMS Alarmbenachrichtigung hinterlegt werden.

Multi Kon Trade Funk-Alarmanlagen-System M2B

Multi Kon Trade M2B Funk-Alarmanlage

Im Multi Kon Trade M2B enthalten ist die Alarmzentrale mit zwei programmierbaren Fernbedienungen. Weiter enthalten ist ein Fenster- beziehungsweise Türkontakt, ein Bewegungsmelder und eine Innensirene mit 110 Dezibel Lautstärke. Das Netzteil für die Alarmanlagenzentrale, eine Halterung mit Schrauben, Dübel, Klebepads und notwendige Batterien sind im Lieferumfang enthalten.

In einem Notfall wird eine sofortige Benachrichtigung per Anruf oder per SMS, wahlweise auch beides gleichzeitig, initialisiert. Bei einem eventuellen Stromausfall agiert die die Zentrale sechs bis acht Stunden aktiv weiter. Möglich ist dies durch einen Akku, der sich automatisch in Betrieb schaltet, wenn der Strom wegbleibt. Gleichzeitig wird eine SMS Mitteilung über den Stromausfall versendet.

Mit der Multi Kon Trade M2B Anlage können insgesamt 99 Geräte schnurlos verbunden werden, wie beispielsweise weitere Fensterkontakte, Türkontakte, Bewegungsmelder, Erschütterungssensoren. Alle Geräte werden mit Batterien betrieben. Dies ermöglicht die schnurlose Verbindung, so dass keinerlei Kabel verlegt werden müssen, um alle Räumlichkeiten wunschgemäß zu sichern und überwachen zu lassen.

Die Multi Kon Trade M2B Anlage bietet die Möglichkeit, einen zeitverzögerten Alarm auszulösen, beispielsweise beim Betreten der Räumlichkeiten. Ein Rauchmelderanschluss im 24 Stundenmodus ist optional möglich. Die Melder bleiben dann durchweg aktiv, auch wenn die Alarmanlage unscharf geschaltet ist und lösen unabhängig von der Alarmanlage aus.

Das Multi Kon Trade Funk Alarmanlagen-System M2B hat ein modernes Design und ist sehr hochwertig verarbeitet. Die Tastatur und das Display sind beleuchtet. Sämtliche Gehäuseteile sind robust und solide. Die Rückseite der Zentrale ist mit Anschlüssen und dem Steckplatz für die SIM-Karte versehen.

Die Bedienungsanleitung ist leicht verständlich gehalten, so dass die Montage und Installation der Anlage auch für Unkundige leicht von der Hand geht und einfach zu bewerkstelligen ist. Das Display der Zentrale ist gut ablesbar. Sämtliche Einstellungen werden über eine Tastatur vorgenommen. Die Tasten sind sehr griffig und groß gehalten. Die Bedienung der Zentrale ist sehr nutzerfreundlich, so dass auch technisch weniger versierte Nutzer die notwendigen Einstellungen sehr einfach und strukturiert bewältigen können.

Die Funktionalität des Multi Kon Trade Funk Alarmanlagen Systems M2B ist sehr gut. Der ausgelöste Alarm wird binnen Sekunden per Anruf und oder per SMS weitergegeben. Die Innensirene, die wahlweise eingeschaltet werden kann, meldet laut und unüberhörbar. Die Reichweite der Sensoren ist sehr gut und liefert bis 100 Meter sichere Ergebnisse.

Direkt zum Sparangebot vom Multi Kon Trade Funk-Alarmanlage auf Amazon.de

LGtron GSM Funk-Alarmanlage LGD8003

Wohnungseinbrüche sind in den letzten Jahre stark gestiegen. Da liegt es nahe, das Heim vor einem Einbruch zu schützen. Eine Alarmanlage hilft potentielle Einbrecher abzuschrecken und einen Einbruch riskant zu machen. Viele Einbrüche werden professionell durchgeführt und Alarmanlagen führen bei Einbrüchen zu Verzögerungen und Problemen, die solche Einbrecher vermeiden wollen.

LGtron GSM Funk-Alarmanlage LGD8003

LGtron GSM LGD8003 Funk-Alarmanlage

Mit der Funk-Alarmanlage LGtron GSM LGD8003 lassen sich Türen und Fenster sichern. Wird bei eingeschalteter Alarmanlage eine Tür oder ein Fenster geöffnet, oder der Bewegungsmelder schlägt an, wird ein Alarm ausgelöst. Die Anlage meldet außerdem, wenn versucht wird die Geräte der Alarmanlage zu öffnen oder abzunehmen. Über eine SIM Karte, pre-paid oder Vertrag, findet die Kommunikation durch Anruf oder SMS mit dem Handy des Besitzers statt. Die Anlage kann aber auch an das Festnetz angeschlossen werden. Es können bis zu acht Telefonnummern gespeichert werden, vier für Sprachnachrichten und die vier anderen für SMS. Außerdem werden Statusänderungen gemeldet, wenn zum Beispiel die Anlage scharf oder unscharf geschaltet wurde. Die Anlage wird entweder über die Tastatur der Zentraleinheit, per Fernbedienung, mit der GSM Alarmzentrale oder mit der iOS oder Android App Alarm4Home gesteuert. Es können bis zu drei Zeiten für die automatische scharf- und unscharf Einstellung programmiert werden.

Die LGtron GSM LGD8003 wird geliefert mit der Alarmzentrale, einem Funk-Bewegungsmelder, einem Funk-Tür/Fensteröffnungsmelder, zwei Funk-Fernbedienungen, einem Netzteil, einem deutschen Benutzerhandbuch und alle benötigten Batterien. Die LGtron Funk Alarmanlage ist ausbau- und ergänzungfähig bis zu einem Gesamtanzahl von 32 Geräten die über Funk verbunden sein können. Die Geräte der Anlage haben eine integrierte Antenne und kommunizieren auf der Sicherheitsfrequenz 868 MHz. Es können bis zu acht verschiedene Zonentypen im Haus programiert werden, so das sofort erkennbar ist, was den Alarm ausgelöst hat. Es wird angezeigt, ob es sich um die Eingangszone, die aktive Zone für den Bewegungsmelder, die Umgebungszone für die Fenster oder die Tamperzone für die Geräte der Alarmanlage handelt. Weitere mögliche Alarmzonen sind für Feuer und Gas vorgesehen.

Die Installation ist recht einfach, da keine Kabel verlegt werden müssen. Fachkenntnisse oder ein Monteur sind nicht erforderlich. Die Zentraleinheit und die Tür- und Fenstermelder werden einfach mit den mitgelieferten Schrauben oder Klebeband befestigt. Wenn die Anlage noch nicht vom Verkäufer konfiguriert wurde, kann dies auch selbst vorgenommen werden. Eine kurze Bedienunganleitung in Deutsch im PDF Format kann aus dem Internet heruntergeladen werden. Diese Bedienungsanleitung zeigt detailiert die einzelnen Schritte um die Alarmanlage zu programmieren. Damit ist die Alarmanlage recht schnell einsatzbereit. Es lassen sich auch jederzeit die Programmierungen anpassen oder verändern.

Direkt zum Sparangebot vom LGtron GSM Funk-Alarmanlage LGD8003 auf Amazon.de

Blaupunkt SA 2700 Smart GSM Funk-Alarmanlage

Einbrüche in Deutschland, so wie auch in den Nachbarländern steigen seit Jahren an und die Aufklärungsquote ist nach wie vor gering. Einbrecher werden außerdem immer dreister und gehen häufig ausserst professionell vor. Der beste Weg, einen Einbruch zu verhindern ist es, dem Einbrecher es so schwierig, gefährlich und zeitaufwändig wie möglich zu machen. Damit kommen potentielle Einbrecher erst gar nicht in die Versuchung einen Einbruch zu planen. Neben passiven Mitteln, wie gute Einbruchsicherungen and den Türen und Fenstern sowie Bewegungsmelder zum Einschalten von Licht, sind Funk-Alarmanlage wie die Blaupunkt SA 2700 Smart GSM Anlage als aktiver Einbruchsschutz eine wichtige Ergänzung, wenn es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen doch zu einem Einbruchsversuch kommen sollte.

Funk-Alarmanlage Blaupunkt SA 2700 Smart GSM

Blaupunkt SA 2700 GSM Funk-Alarmanlage

Die Alarmanlage Blaupunkt SA 2700 dient dazu Fenster und Türen gegen Einbruch zu schützen, ob es sich um eine Wohnung, ein Haus oder ein kleineren Laden handelt. Die Anlage wurde für den einfachen Selbsteinbau ohne Fachkenntnis konzipiert und ist ausbaubar. Die Reichweite der Sender beträgt 30 Meter und kann dadurch auch in größeren Gebäuden eingesetzt werden. Durch zusätzlich mögliche Kommunikation über eine Smartphone-App kann das System immer mit dem Wohnungsinhaber oder dessen Familie kommunizieren.

Die Blaupunkt Alarmanlage besteht aus der Funk-Alarmzentraleinheit mit einem Display, einem Funk-Tür/Fenstersensor, einem Funk-Bewegungsmelder und der Funk-Fernbedienung. Die Alarmanlage ist gegen Manipulationen geschützt. Sie benutzt eine europaweit geschützte Funkfrequenz und reagiert sofort auf den Versuch die Funkverbindung zu stören. Alle Komponenten der Alarmanlage sind mit Sabotagekontakten ausgestattet und ein Versuch die Geräte mit Gewalt zu öffnen, löst sofort einen Alarm und einen Anruf oder einer SMS auf eins oder mehrere Handys aus. Außerdem startet die Sirene. Die Sirene hat eine Lautstärke von 96 dB/ 1m.

Die Blaupunkt Alarmanlage kann neben der Funk-Fernsteuerung auch mit der kostenlosen Smartphone-App Connect2Home für Android und iOS von überall aktiviert, deaktiviert und gesteuert werden. Die Systemanforderung für das Smartphone sind entweder iOS 7.1.2 oder Android 2.2. oder höhere Versionen. Erforderlich für den Betrieb der Anlage ist eine SIM-Karte während die Smartphone-App optional ist. Das Gerät hat einen Notstrom-Akku mit einer Laufzeit von 8 Stunden.

Die Installation der Blaupunkt 2700 Funk Alarmanlage ist denkbar einfach. Sie ist in wenigen Schritten installiert und über das Display an der Zentraleinheit programmiert. Durch die Funk-Kommunikation ist das Verlegen von Kabeln nicht notwendig und die Funk-Alarmzentraleinheit kann außerdem an einem sicheren Ort im Haus untergebracht werden, wenn sie mit der Fernsteuerung oder Fernbedienung bedient werden soll. Das Programmieren der Anlage und App geht ohne große Mühen vonstatten.

Direkt zum Sparangebot vom Blaupunkt SA 2700 GSM Funk-Alarmanlage auf Amazon.de

ABUS 441127 FU9000 Funkalarmanlage Privest

Als Gefahrwarnsystem bei Feuer, Einbruch oder Wasser hat sich das ABUS 441127 FU9000 Funkalarmanlage Privest System sehr bewährt. In Deutschland findet beinahe minütlich ein Einbruch statt. In den meisten Fällen lassen sich Einbrecher von einem professionellen Alarmsystem abschrecken und sie nehmen Abstand vom Vorhaben.

ABUS 441127 FU9000 Funkalarmanlage Privest

ABUS 441127 FU9000 Funkalarmanlage Privest

Die ABUS 441127 FU9000 Funkalarmanlage Privest ist ein Alarmanlageneinsteigermodell von Abus, das im mittleren Preissegment liegt. Die ABUS Funkalarmanlage Privest zeichnet sich durch ihre Einsteigerfreundlichkeit hinsichtlich Installation und Bedienung aus. Die ABUS 441127 FU9000 Funkalarmanlage Privest ist sehr leicht selbst zu installieren. Sie ist sehr zuverlässig. Ein Pluspunkt der ABUS FU9000 Privest ist, dass sie bei Bedarf sehr einfach erweitert werden kann.

Das Basisset der ABUS FU9000 Privest enthält die zentralen Komponenten für einen sehr effektiven Schutz. Enthalten sind Die Funkalarmzentrale mit dem Funköffnungsmelder, eine Fernbedienung und einen Bewegungsmelder. Das Schaltnetzteil, ein Notstromakkupack und alle notwendigen Batterien sind im Lieferumfang enthalten. Zur schnellen und einfachen Selbstmontage liegt eine ausführliche Anleitungs DVD anbei.

Die Menüführung der ABUS Funkalarmanlage Privest ist über ein Mikrofon sprachgestützt und sehr leicht verständlich. Vollkommen unkompliziert und auch für den Laien sehr einfach lassen sich die notwendigen Einstellungen vornehmen. Über den integrierten Piezosignalgeber werden Bewohner über Gefahren durch Feuer, Einbruch und Wasser informiert. Über ein integriertes Sprachwählgerät kann der Kontakt zu einer Notrufleitstelle oder einem Handy hergestellt werden.

Mit ihren insgesamt 33 Zonen und ihren vier programmierbaren Ausgängen ist die Alarmzentrale des Privest Funkalarmsystems ausgestattet. Die AM-Funktechnologie bewegt sich auf einer speziell für Funkalarmanlagen reservierten Frequenz innerhalb des 868 MHz-Bandes. Die ABUS 441127 FU9000 Funkalarmanlage Privest ist erweiterbar auf bis zu 32 Funkzonen in der Wohnung oder im Haus. Zusätzlich kommt eine Drahtalarmzone hinzu. Das System funktioniert bis zu einer Raumtemperatur bis circa 55 Grad Celsius. Auch im Fall eines Stromausfalls bleibt die Anlage aufgrund des Notstrompakets einsatzbereit und funktioniert tadellos.

Die ABUS 441127 FU9000 Funkalarmanlage Privest ist eine sehr gute Anlage für Einsteiger und kann mühelos erweitert werden. Schnörkellos verzichtet dieses Set auf überflüssige Extras. Die Abus Funkalarmanlage bietet eine sehr große Funkreichweite. Bereits in einem Haus mit Decken und Wänden dazwischen werden bereits etwa 30 Meter Funkreichweite erreicht. Die Selbstmontage ist auch für Unkundige sehr einfach und schnell zu bewerkstelligen, da eine ausführliche Anleitungs-DVD beiliegt. Die sprachgestütze Menüführung ist kinderleicht verständlich, so dass alle notwendigen Einstellungen einfach und schnell vorgenommen werden können. Die ABUS 441127 FU9000 Funkalarmanlage Privest funktioniert zuverlässig und ist auch vor einem etwaigen Stromausfall hinreichend durch ein Notstromakkupaket ausgestattet, so dass allen Eventualitäten von vornherein entgegen gewirkt werden kann. Eine Weiterleitungsmöglichkeit an eine externe Notrufstelle oder auf ein Handy rundet die Sicherheitsanforderungen perfekt ab.

Direkt zum Sparangebot vom ABUS 441127 FU9000 Funkalarmanlage Privest auf Amazon.de

Lupus Electronics LUPUSEC XT1 SmartHome Funk Alarmanlage

Mit dem einfachen Lupus Electronics LUPUSEC XT1 System kann man schnell und effektiv auch größere Gebäude zuverlässig, kostengünstig und wirkungsvoll gegen Einbruch, Feuer, Gas und Wasser absichern. Die Lupus Electronics LUPUSEC XT1 verwaltet bis zu zwanzig Melder mit zusätzlich getrennt schaltbarer Zonen. Mit einer Android APP können zusätzlich alle Funktionen der Zentrale gesteuert werden und Informationen über eine Statusänderung abgerufen werden. So kann beispielsweise von unterwegs die Scharf- oder Unscharfschaltung der Anlage gesteuert werden.

Lupus Electronics LUPUSEC XT1 SmartHome Funk Alarmanlage

Lupus Electronics LUPUSEC XT1 Funk Alarmanlage

Die LUPUSEC Funk Alarmanlage bietet einen umfassenden Schutz vor Notfällen, wie Einbruch, Gas, Wasser und Feuer. Erreicht wird dieses Ziel durch die Installation von Sensoren. Mit Sensoren können Türen oder Fenster abgesichert werden. Weiter ist es möglich, Bewegungsmelder oder eine Videoüberwachung in das System mit einzubinden. Glasbruch-, Rauch- und Feuermelder sind ebenfalls im System installierbar, sowie Gas- und Wasserdetektoren. Auch Temperatursensoren können mit nur wenigen Mausklicks im System eingebunden werden. Sämtliche Sensoren sind kabellos über Funk mit der Zentrale verbunden. Es müssen keine zusätzlichen Kabel verlegt werden. Die Sensoren brauchen auch keinen zusätzlichen Elektroanschluss. Ändert sich der Status eines Sensors, meldet er den Alarm an die Zentrale.

Im Starterpack enthalten ist die XT1 Alarmzentrale, die für maximal zwanzig Sensoren ausgelegt ist. Das XT Keypad zum Scharf- und Unscharfschalten der Anlage. Ferner sind zwei Fenster- beziehungsweise Türkontakte und ein Bewegungsmelder im Starterpack enthalten. Eine Erweiterung des Systems zur Abstimmung auf die individuellen Anforderungen ist ohne weiteres möglich. Eine Einbindung aller notwendigen Sensoren in das Alarmsystem ist sehr leicht zu bewerkstelligen. Mit wenigen Mausklicks ist das gesamte Sicherungssystem installiert und kann sofort in Betrieb genommen werden.

Sämtliche Alarme können per SMS, E-Mail oder durch Verknüpfung mit einer Notrufzentrale übermittelt werden. Eine Erweiterung des Systems auf eine IP-Videoüberwachung ermöglicht es im Alarmfall, sofort über die Kameras den Zustand der Räumlichkeiten zu überprüfen. Sicherer kann eine Gebäudesicherung nicht vorgenommen werden.

Neben der Abfrage der Statusinformationen der Alarmzentrale, kann über die APP auch geprüft werden, ob noch Fenster oder Türen offen stehen. Darüber hinaus können Endgeräte über den Stromverbrauch geprüft werden. Das Scharf- und Unscharfschalten der Anlage über welchen Code ist ebenfalls über die APP abfragbar. Mit den Kontrollmechanismen der APP hat man den Anlagenablauf sehr gut von überall aus im Blick.

Darüber hinaus ist es möglich, insgesamt vier Livekameras in das System einzubinden. Via APP hat man dann Zugriff auf die Kameras, um sich einen genauen Überblick über den Alarmfall machen zu können.

Direkt zum Sparangebot vom Lupus Electronics LUPUSEC XT1 auf Amazon.de

Print Friendly